Projekt Beschreibung

Galerie 35 – Gestaltung Einkaufs-Passage

Nach der Anmietung einer leeren mehrgeschossigen Einkaufspassage galt es die öffentlichen Bereiche zu gestalten unter Berücksichtigung des Eröffnungstermins. So wurde eine Innenfassadengestaltung aus Glas und Trockenbau entworfen, die auch bei späteren Änderungen der Mietflächen weiter flexibel genutzt werden kann. Die Rolltore bieten hierbei noch ein gewisses Maß an Einsicht in die Läden im geschlossenem Zustand, bei Öffnung eine breite Fläche, um die Kunden in und aus die Fachgeschäfte zu führen. Unter Berücksichtigung und Abwägung der Kosten wurden beispielsweise vorhandene Leuchten eines Mieters verwendet und neu gestaltet eingebracht. Die großzügigen Glasfronten lassen die Werbung der Geschäfte zu, ermöglichen den Kunden ein Höchstmaß an Einsicht und lassen sich auch leicht nach Bedarf folieren. Die Gläser  ziehen sich bis zur Rolltreppe hin und schaffen die notwendige Offenheit in der nach hinten abdunkelnden Passage. Letztlich wurde auch eine neue Eingangstür entworfen und wie das gesamte Projekt ausführungstechnisch ausgeplant und vor Ort beim Einbau begleitet.

PROJEKTDETAILS

  • Leistungsart: Innenarchitektur, Beleuchtung

  • Kunde: JKV Grundstücksverwertungs GmbH

  • Zeitraum: April 2021 – September 2021

  • Ort: Ingolstadt / Oberbayern

  • Leistungsphasen: I – III, V, VIII

Bueroplanung


Bueroplanung


Bueroplanung


Bueroplanung


Büroplanung
EINE AUSWAHL UNSERER KUNDEN